Beiträge von Crysot

    Heute wurde die Umfrage zum Thema des nächsten Bauevents veröffentlicht, in welcher zwischen den vier Themen Grand Hotel, Grimms Märchen, Jules Verne und Urzeit abgestimmt werden kann.


    Meiner Meinung nach sind diese Themen (egal, ob vom Team oder durch den Baueventgewinner ausgesucht) überaus unpassend gewählt. Teilweise sind sie eine eingeschränkte Wiederholung vergangener Bauevents, teilweise sind sie nicht wirklich sinnvoll umsetzbar, weil eine Vielzahl der Spieler die Hintergründe bzw. Geschichten nicht kennen wird und teilweise sind sie Grimms Märchen. Alternativ zu solch konkreten und gleichzeitig nicht sinnvoll umsetzbaren Themen könnte man entweder die Community fragen, ob sie Vorschläge hat (es hätten sich definitiv so einige gefunden) oder sich von folgender Auswahl inspirieren lassen:


    - historische Ereignisse

    - Legenden und Mythen (anstelle von Grimms Märchen und Jules Verne, so hat man auch Sagen und Geschichten dabei, die man kennt und nicht von diesen speziellen Autoren sind)

    - Literatur (alternativ zu vorherigem Punkt, hier könnte man auch eine Bibliothek oder ähnliches integrieren)

    - Magie

    - Antike Bauten (theoretisch in Zeitreisen inbegriffen, wurde aber wenig bis kaum thematisiert und halte ich für besser umsetzbar als Urzeit)

    - Raumfahrt / Weltall

    - Industrie / Gewerbe

    - Kunst und Kultur (von Galerien über Theaterbühnen bis hin zu Noteblock-Maschinen)

    - etc.


    Mit freundlichen Grüßen

    Jemand, der bei vernünftigen Themen mit Freude am Bauevent teilnehmen würde




    PS: Falls oben genannte Vorschläge nicht auf Anklang stoßen, hier ein paar Themenideen, welche von ihrer Sinnhaftigkeit zu den aktuellen Optionen passen:


    - Among Us

    - Passierschein A38

    - ein Live Konzert der Amigos

    - Thüringer Klöße

    - Wladimir Wladimirowitsch Putin und seine Liebe zu demokratischen Rechtsstaaten

    - Supercell Handyspiele

    - das Buch "Was Männer über Frauen wissen" von H. Umor

    - Sandalen mit Socken

    - wер дас лиест, канн кыриллисч

    Hi,
    ich habe mir überlegt, dass man sowas wie aktien einführen könnte im bezug das Leute bei einem shop profil die option hat aktien kaufen und verkaufen.

    Zusammengefasst eine art Börse die eingeführt wird mit statistiken mit einem aktien kurs.

    In meinen Augen absolut nicht sinnvoll umsetzbar, mal abgesehen davon, dass man in so einem kleinen Kreis ohne Probleme Börsenmanipulation betreiben kann.

    Im letzten Update für die Vote Crates wurden Nieten eingeführt, um (soweit ich weiß) die Inflation von verzauberten Büchern zu stoppen. Ob dieser Hintergrund der richtige Ansatz ist, sei einmal dahingestellt; einige Spieler waren traurig darüber, dass solche Nieten eingeführt wurden. Mit Büchern kann man immerhin noch irgendetwas anfangen, wer nur per fly unterwegs ist, hat für Raketen (Nieten) keinen Nutzen. Insbesondere neue Spieler können Bücher noch gebrauchen, für ältere Spieler macht es keinen Unterschied, ob sie ein Buch oder eine Niete ziehen.


    In diesem Vorschlag würde ich gerne eine alternative Lösungsidee vorstellen, die mehrere verschiedene Varianten einer einzigen Vote Chest einführen würde. Neue Spieler haben oft noch ein Interesse oder zumindest eine Verwendung für Bücher wie Effizienz 5. Erhält ein älterer Spieler, der bereits eine Trading Hall mit Villagern besitzt, ein solches Buch, ist es für ihn de facto nichts wert. Wirft man der gesamten Community nun Bücher entgegen, die maximal 30% von ihnen wirklich benötigen, führt das zu einer starken Entwertung dieser, mal abgesehen vom geringen Gegenwert durch einfache Farmbarkeit im Late Game. Oft wurden gezogene Bücher einfach am Spawn weggeworfen, was zu einer noch höheren Inflation führte.


    Nun haben wir die Lösung, dass Bücher nur noch deutlich seltener gezogen werden. Hierbei kann es nun dazu führen, dass ein Spieler 2 Keys (bei Combat Keys wären das 6 Tage voten) einlöst und nur Nieten zieht, was durchaus frustrierend sein kann. Für solche Spieler wäre ein Buch immerhin noch etwas gewesen, womit sie irgendetwas anfangen können, erfahrene Spieler haben mehr oder weniger keinen Unterschied zwischen Nieten und Büchern.


    Eine Lösung für diese unterschiedlichen Ansprüche an Crates wäre eine Aufspaltung bzw. Individualisierung der Kisten. Am Beispiel der Combat Crates könnte man die Beginner Combat Crate und die Advanced Combat Crate einführen. Hierbei wäre eine Möglichkeit, dass die Beginner Crate so gestaltet wird, wie die Combat Crate vor dem Update war und die Advanced Crate entweder mit


    - einem höheren Preis (10-12 Votecoins) und dafür ohne die Chance auf Bücher/Nieten
    oder
    - dem gleichen Preis, dafür mit Nieten, ohne Bücher und einer geringfügig höheren Chance auf Mighty Items (statt 0,11% auf ein Mighty X Schwert bspw. 0,15%)


    bestückt würde. Vergleichbare Lösungen wären auch für Tool Crates denkbar, möglicherweise sogar für Ressource Crates, wo statt Standardressourcen wertvollere Items vorkommen könnten. Damit könnte man auch diese wieder für alle Spieler interessant machen.


    Ob man nun einen toggle command einführt, um zwischen Beginner und Advanced Keys zu switchen oder einfach zwei verschiedene Kisten aufstellt bleibt zu überlegen, die Details sollten aber natürlich beim Team liegen.


    Dieses Thema würde ich eher als Vorschlag sehen und würde dir dabei auch zustimmen.
    eventuell würde eine Niete reichen, welchen einen prozentualen Wert hat.


    Ich persönlich hatte bei der Tool-Chest nur eine Niete von 5 VoteKeys bekommen.


    Feedback, das


    Feedback ist die Bezeichnung für die Mitteilung von Reaktionen, wie ein Vorschlag oder eine Veränderung aufgenommen wurde oder die Ergebnisse von Mitarbeiterbeurteilungen, um Verbesserungen zu ermöglichen. (Vorschläge und Feedback gehen übrigens oft Hand in Hand)


    Mal abgesehen davon tut es rein gar nichts zur Sache, wo du was bekommen hast, da die Wahrscheinlichkeiten genau daneben stehen.