Beiträge von Zyriecain

    Zu dieser Zeit war ich Rl-Technisch leider sehr eingenommen und konnte mir daher keinen Open-Merch ersteigern. Aber eine OpenMC Kaffeetasse oder ein Hoodie wäre doch was feines. Klar wäre dies nicht dauerhaft umsetzbar, da die Nachfrage wahrscheinlich eher einmalig wäre. Dies wurde ja bereits beim ersten Ansatz ersichtlich.

    Wie kann man Merchandise realisieren?

    Daher wäre mein alternativ Vorschlag folgender:

    Eine Umfrage über Interessenten für eine Merch-Kollektion (hier allein sind es ja schon 4 Personen).
    Erstmals eine Auswahl von den Merch-designs veröffentlichen aber diese noch nicht in Auftrag geben. Ich denke da an so 3-4 Artikel z.B. Tasse, Hoodie, Mütze oder Snapback (cap). In der Umfrage am besten auch gleich angeben welche Produkte zur Auswahl stehen würden-> um so zu ermitteln welcher Merch dafür in Frage käme.

    Wenn dann diese Auswahl an Design/Artikeln getroffen wurde, folgt der nächste Schritt.

    Dies würde ab hier noch nichts kosten, da es noch kein Produktionsauftrag wäre.

    Wenn sich ausreichend Käufer dafür finden lassen, eine Auftragsliste zu erstellen. Dies bedeutet: Eine "Kundenliste" auf der alle stehen, welche diesen Kauf wirklich tätigen wollen (es gibt ebenso ja die Option im Voraus den jeweiligen Artikel zu kaufen-> also das wir zuerst euch den jeweiligen Betrag überweisen und ihr anschließend das jeweilige Produkt für uns "die Käufer" bestellt), zu erstellen.

    Somit gäbe es für euch (Serverteamleitung) keinerlei Abzüge, welche ihr dann zu tätigen hättet. Ein kleiner Aufpreis, als Bearbeitungsgebühr eurerseits von z.B. 1€, wären wir dann denke ich auch noch bereit dafür zu bezahlen.

    Sobald dies abgeschlossen ist, den Auftrag für den Merchandise erteilen.

    Also kein Chargen-Auftrag wie beim letzten Mal, der dauerhaft und langfristig mit -Einnahmen enden würde. Sondern anstelle eines solchen Auftrages, eine Bestellung anhand des bereits erläuterten Verfahrens. (nur das drucken/bestellen was von uns "den Käufern" bestellt wurde).

    Das wäre dann aber erstmals eine einmalige Sache, da es wie bereits erwähnt meist nur ein einmaliges Interesse, an solchen Produkten, bestehen würde.

    Guten Abend allerseits,

    Ich verfasse diesen Post im Namen von Endo, da er ihn leider nicht posten konnte, bat er mich dies für ihn zu tun. And there we go.

    Der vorschlag ist ganz simpel, mehreckige claims.


    Das wenn man einen Claim hat, man eine Ecke auswählen kann und im Claim eine zweite. Das markierte Gebiet wird ungeclaimt und der claim hat eine andere Form.


    Wodurch es möglich wäre nützlichere und komplexer Formen zu claimen und nicht 5 Claims erst haben zu müssen, um sein nötiges Terran zu erschließen.


    Des Weiteren sind mir viele Spieler bekannt, welche über Gebäude verfügen, welche rund sind oder andere Formen haben. Um diese zu claimen braucht man unnötig große Claims, wobei die Ecken leer ausfallen. Diese Erweiterung des Claimingsystems würde viel neue Fläche bieten und käme sehr vielen Spielern zu gute.


    off-topic

    Anbei mache ich nochmal auf das heutige Spielertreffen aufmerksam, welches um 19:30 Uhr stattfindet und hoffe dich dort zu sehen. Wird denke ich eine spannende Runde, wo wir die Möglichkeit haben, die Zukunft von OpenMC besser zu gestalten und zu bereden was uns so auf dem Herzen liegt.

    Peace out, euer Zyrie~

    Wie schon mal bereits erwähnt wäre ich durchaus an einer Pen & Paper Gruppe interessiert, da meine bisherige durch Corona leider verhindert ist und ich dato schon seit längerem nicht mehr in ein Abenteuer aufbrechen konnte. Ich wäre für eine detaillierte Absprache bezüglich des jeweiligen Abenteuers wenn sich genug Mitspieler/Gefährten gefunden haben. Wenn es soweit ist, bitte ich um Rücksprache, um nächste Schritte/ Umstände/ Zeiten/ Rollen usw. zu besprechen.

    Ein SciFi-Pen&Paper? Um welches handelt es sich denn?

    Hab selbst eine Zeit lang Traveller gespielt und würds auch gern wieder. Und in das Star Wars Pen&Paper wollt ich eigentlich auch gern mal einsteigen, jedoch hab ich keine Gruppe für. :crying_face:

    Maldesar

    Wenn ihr noch Platz habt würde ich beim Pen and Paper „Sci-fi“ ✍️ einsteigen. Ebenfalls würde ich gerne mal mit euch über eure Sci-fi Vision/ Utopien sprechen ?. Da ich ein kleiner Freak auf diesem Metier bin und mein Herz ♥️ wahrscheinlich ein Leben dafür schlägt.

    Ich verstehe deinen Gedankengang durchaus und hätte gegen „Neues“ nicht einzuwenden.


    Aber was ich sagen muss ist folgendes.


    Ich sehe die Bemühungen welche das Team an Arbeit für jedes Event steckt. Jedes Event ist von den Wellen/Mobs her anders (ob balanced oder nicht sei mal dahingestellt).

    Was aber stark ist, dass es seit neuestem ein Neues Design gibt. (das sollte auch mal beachtet/ gewürdigt werden)


    An den Bauevents nehmen leider auch nicht immer so viele Teil (Ich bin durch meinen privaten Projekte leider schon ausgebucht, sonst wäre ich dabei. Vielleicht mal demnächst) aber es hat enorm viel Potenzial und ich (ebenso auch viele andere Spieler) mich jedes Mal auf die Ergebnisse.



    Was du dir nun wünscht wäre ein Neues Prinzip (Event). Ich unterbreite dir daher aber mal den Vorschlag, deine Unzufriedenheit nicht am Serverteam mit kreativen Beleidigungen auszulassen, sondern stattdessen, Vorschläge. Welche Prinzipien sollte es geben?


    Also was fällt dir/euch hierzu ein, welches Prinzip/ welche Idee? könnte man als ein weiteres Event einführen? Oder was wünscht ihr euch?(Feedback/Anregungen/Ideen)


    Rum pöbeln und sich beschweren kann ja jeder, aktiv werden und Vorschläge unterbreiten aber nicht.


    Also bist du ein Pöbler, welche immer nur am rumm heulen und sich beschweren ist oder ein aktiver Visionär, welcher seinen Teil zum verbessern dieser Community beiträgt?


    Schreib „uns“ - der Community deinen Vorschlag, so kannst du als Leser uns am meisten weiter helfen und das wäre ein ordentlicher Support für den Server.

    Guten Morgen Liebe Community,


    ich persönlich finde das wir die Vote Chests, als etwas ganz besonderes ansehen sollten.

    Sie geben uns die Möglichkeit Ultra Starkes Equipment gegen einen sehr geringen Aufwand. Mit Lesezeichen im Browser liegt der Zeitaufwand für 2 Votes bei mir bei nicht einmal 30 Sekunden, rechnet man dies auf einen Monat kommt man auf 15 Minuten) Also sprechen wir davon das man nach einem Monat ca. 60-120 Votecoins ervotet hat, abhängig vom Rang des Spielers.
    So finde ich, das es ein sehr faires Geschäft ist.
    Was außerdem nicht vergessen werden sollte, ist das umso mehr Mighty V/X Equipment im Umlauf ist auch somit der Wert und die Freunde über diese Items sinkt.. ich weiß wir leben in einem schnelllebigen Zeitalter, aber diese Geduld sollte man einfach aufbringen um den Spielspaß und vor allem die Langzeitmotivation auf dem Server zu fördern.

    Grüße Nico

    Vergessen wir die Eventbelohnungen mal nicht, da gibt es im Schnitt auch so um die 25-35 Votecoins. Hier durch hebt sich die Anzahl nochmal exponentiell an.

    Hey,

    ich stimme dir zu, dass hier einige Informationen fehlen bzw. nur schwer zugänglich sind.

    Ich habe dementsprechend die "Einstieg"-Seite mit deinen Vorschlägen erweitert und auch mit weiteren Informationen versehen.

    Mir ist beim Versuch sich detailliertere Informationen über „Jobs“ anzueignen (wo mein „Fachjargon“- Erfahrungswert endete), aufgefallen dass sie nur leider Oberflächlich Basic erklärt werden(Informationen über sie vorhanden sind).


    Ich probierte z.B. den „Abenteurer“ aus, es steht leider nur „Erkunden der Welt“. Als ich fragte konnte mir zu diesem Zeitpunkt leider niemand richtig weiterhelfen und wusste aus hören- sagen vor längeren noch im Kopf, Chunk loading bring doch das Money hierbei. Den Rest wie z.B. das es pro Chunk, einen Geldbetrag gibt. Und dann hinzu, er muss unentdeckt sein(ist doch richtig? Bin mir nicht mehr ganz sicher.) Aber welcher Chunk/Biom bringt welche/n Xp/Betrag(klar variiert aber eine Basic-Übersicht(Grundübersicht) von z.B. Level 1.

    Also wenn man sich hiermit befasst fällt noch mehr an (zähle jetzt nicht alles auf und gehe auch nicht jeden Job einzeln durch, denke aber die Thematik/ Notwendigkeit wurde erkannt).


    Es sollten Jobs überholt/ Erweitert werden, von der/ den Übersicht/ Informationen her.

    Vorab vielen Dank für deinen Vorschlag und deine Kreativität :slightly_smiling_face:


    Dennoch muss ihr dir folgendes Mitteilen:

    1. Bitte erläutere deinen Vorschlag genauer, viele Fragen bleiben offen. (hier ein paar: Welchen Wert haben Kristalle? Welche Items sollte man damit kaufen können? Welches Prinzip/Schema steckt dahinter-> System? Warum sind Kristalle mehr wert als OpenMc-Geldeinheiten, wenn 44 Steine 352 Kristalle wert sind?) -> kurz um, bitte konkretisiere deinen Post


    2. Denk mal über deine Aussage nach "Mit diesen Kristallen kann man im umkehrschluss Items die schwer zu kriegen sind Bsp. Spawner"-> sind verboten by the way (aus guten Gründen). Und bist du dir wirklich sicher das Diorit (Gestein) eine gute Basis wäre? (schon etwas utopisch wenn Diorit einem 25 Mio-> "meine Interpretation aus deinem Post: in "kürzester Zeit [also im vergleich zu den bisherigen Methoden] einbringen kann.


    3. Warte mal noch ein bisschen, so 2 Wochen (denke eher mehr) dann gibt es schon etliche Neuerungen wie Custome-Crafting.

    4. Ich sehe aus diesen und noch ein paar anderen Gründen (reicht denke ich um Abwegen zu können ob sich dies lohnen würde), keine solide Basis auf der es sich lohnen würde, dies einzuführen.


    *Anmerk~ Ich frage mich vor allem was denn vielleicht pro Argumente wären (lasse mich sachlich durchaus eines besseren belehren, wenn es denn auf konstruktiver Ebene geschieht).

    Ich finde die Bauwerke am Spawn wirklich schön und dann geht man in nether und dann sieht man das NIX . Deshalb ist der vorschlag die Sachen um den Netherspawn mal neu vergeben oder die Leute zum Bauen zwingen den So ist es enfach trostlose.

    Sofern diese Leute noch Online sind, könnte man denke ich mal mit ihnen diesbezüglich reden. Eine Erzwingung würde gegen diverse Regeln verstoßen und meines Erachtens ist dies auch nicht der richtige Weg, Ich verstehe deinen Vorschlag nur zu gut aber die Frage wäre dann ja ob es nicht generell sinnvoll wäre den Netherspawn ebenso vom Serverteam gestalten zu lassen wie den normalen Spawn und wenn man es dort so machen würde, müsste man es dann nicht auch an den anderen Spawns so betreiben?

    Dieser Vorschlag müsste noch ein wenig mehr geschliffen werden(ausgearbeitet werden) da wie bereits erwähnt noch 1 - 2 Details offengelassen wurden.

    Mir ist allgemein ganz genau bekannt welchen Server du meinst. Hab zu dieser Zeit sogar Videos auf Youtube, als Promotion für diesen Server gemacht. Also wer sich dieses Prinzip gerne mal näher anschauen wollen würde, kann gerne auf mich zukommen(da es 2014 war, wäre es auch keine Werbung mehr, da es diesen Server nach diesem Prinzip nicht mehr gibt, zur Veranschaulichung aber dennoch dienlich wäre). Da ich selber an diesem Event teilgenommen habe, kann ich sagen dass es eine tolle Idee mit viel Potenzial wäre (Planung/Umsetzung/Vorstellung[Ideen] ist alles ^^). Ich wäre aber wenn dann dafür, sich von diesem Konzept inspirieren zu lassen und eine eigene Variation nach den Standards von OpenMC zu schaffen. Denn es geht auch primär darum "eigenen" Kontent zu erschaffen und nicht alles was auf anderen Servern gut läuft nach dem copy & past-Prinzip zu übernehmen.

    Dies gilt zu beachten:

    Es sollte also allerhöchstens eine Adaption/ Variation davon geschaffen werden. Denn wer wären "wir" wenn wir alles einfach nur abkupfern würden?


    Dann wären wir nichts weiter als ein weiterer von "diesen Servern", von Imitationen. -> Wichtig ist hierbei also das [Kernprinzip von OpenMc] nicht zu vergessen, sondern dies daran anzupassen. Alles andere wäre verrat seiner eigenen Prinzipien (seht dies auch als allgemeinen Appell für künftige Vorschläge/ Ideen/ Anregungen, im Allgemeinen ~Änderungen)

    Also bedarf dies einer eigenen Kreation, nach diesem bereits erläuterten Prinzip (als Anregung sehen, denn die Ideen sind gerade mal, wenn überhaupt zu 35% vorhanden). D.h. sie müssen, falls dieser Vorschlag angenommen werden sollte, noch weiter ausgearbeitet werden.


    *Anmerkung ~Es ist wichtig seine Prinzipien nicht zu vergessen. Fühlt euch aber bitte nicht dadurch eingeschüchtert, auch weiterhin eure tollen Ideen mit einzubringen. :smiling_face:

    Ich hatte ebenfalls schon einmal privat so eine Anfrage gestellt und würde dies ebenfalls als sehr sinnvoll erachten, da es wie bereits erwähnt sehr viele Bereiche gibt welche privat bleiben sollten aber durch die momentane Aufteilung von Claimplots (notwendige Zugriffe von meinem Team z.B. auf mein Lager), nicht privat bleiben können und so bin ich gewissermaßen gezwungen alles freizugeben da ich meist im Ebenen-System gebaut habe und es nun zu spät ist dies nebeneinander zu bauen/zu überarbeiten(das ist bei dieser Größe schiere Zeitverschwendung). Aber bei ~15 Leuten ist dies von meiner Seite ein erhöhtes Risiko. Auch wenn ich jedem uneingeschränktes Vertrauen entgegenbringe, hätte ich dennoch gerne diese Intimsphäre. Daher würde ich von meinem Standpunkt aus, eine Vertikalunterteilung (Zwischenebenen) im Claimsystem, als sehr sinnvoll erachten.

    Hi,

    bei deinen Vorschlägen handelt es sich teils um Mods, welche wir nicht auf den Server bringen können, da dieser Pluginbasiert funktioniert.

    Zudem passen diese nicht in unser Konzept, welches sich so nah wie möglich am ursprünglichen Survival orientiert.

    Hinzu wurde dies bereits bei der letzten Serverdiskussionsrunde zum Thema "Wirtschaft" angesprochen und mit dem Grund "passt nicht zum Status des Servers/ Idealen", abgelehnt. Grundsätzlich finde ich diese Idee dennoch gut aber sie passt nun mal nicht zu diesem Server, da wir nicht in Richtung von Genre wie RPG (etc. pp.) gehen.

    Meines Erachtens nach würde eine Wahrscheinlichkeit von 40% vollkommen ausreichend sein, denn eine Wahrscheinlichkeit von über 50% ist wahrlich, denke ich, kein all zu verlockend faires Angebot und mindert den Reiz an diesen Chests. In meinen Worten "es nimmt ihnen den Zauber und triggert mich jedes mal ein wenig".

    ~Anhang


    Für wahr kann man natürlich diese nicht komplett dominant zurückschrauben aber wie bereits erwähnt auf 40% [Wahrscheinlichkeit] reduzieren und 3 Variationen sind denke ich nicht ganz durchdacht. Daher würde eine Niete mit dieser Wahrscheinlichkeit ausreichen und als Bonus auch noch übersichtlicher in der Kiste aussehen :slightly_smiling_face:

    Ich finde die Idee mit dem Aktienhandel interessant, habe aber keine Vorstellung, wie sowas umgesetzt werden sollte. Neroking27804 kannst Du deine Idee bitte etwas genauer ausführen?


    1. Wie soll der An- und Verkauf durchgeführt werden?
    2. Von was soll es Aktien geben? Kann jeder Spielershops quasi an die Börse gehen?
    3. Wie wird der Kurs bestimmt? Nur durch die verschiedenen Käufe und Verkäufe der Aktien? Durch den Wachstum eines Spielershops? Den Umsatz den ein Spielershop macht? Wie sollen die Werte der einzelnen Shops festgelegt werden?
    4. Soll es an der Börse auch die Möglichkeiten geben mit Items zu spekulieren? Auch hier wie soll der Kurs bestimmt werden, anhand welcher Kriterien?

    Gruß, Sahdyy :smiling_face:

    Und wichtig hierbei zu beachten, dass es nicht in Richtung Korruption/ Veruntreuung... etc. geht. Damit kein Shop-Monopol entsteht von dominierenden Shops, welche somit die ganze Börse kontrollieren würden. Resultat: Neuere Spieler/ Shops werden nicht mal eine Einstiegschance haben und werden sehr fatal zu Grunde gehen (wahrscheinlich den Server wieder quiten). Ebenso auf lange Sicht die anderen Shops, also wird es einen führenden Shop/Spieler geben welche somit zu viel Macht erhalten würde. Also all dies bedarf eines langfristig gut durchdachten Systems und einer Police (Gremiums/ Kontrolle) welches wirklich alle Aktivitäten überwacht (to much für das Serverteam, mit Sicherheit) also wen setzt man diesbezüglich dann ein?

    Fragen welches sich mir da stellen: Wer ist dieses Vertrauens wert, wer ist seriös genug? Alternative -> eine KI?~Wenn ja, welche?

    Wäre das dann noch Vanilla?

    Zur Info mal was Vanilla bedeutet.


    Hier mal meine Definition:

    Vanilla-Minecraft bezeichnet das ausschließliche Benutzen von offiziell von Mojang unterstützten oder hergestellten Spiel- oder Serverdateien.

    Jegliche Modifikation, die durch externe Programme und Dateien durchgeführt wird, ist nicht mehr als Vanilla zu bezeichnen.


    Antwort zu: "Wäre das dann noch Vanilla?" - Nein wäre es absolut nicht.

    Mein Appell: Wenn das Serverteam/ Spieler ein Prinzip/ eine Alternative hier für bereit hätte. Das mit uns zu teilen. (wie sieht es ihrer Ansicht hiermit aus?)*Sollte dies nicht der Fall sein (keine Sicherheit möglich sein welche alle diese Kriterien abdeckt), muss diese Idee verworfen werden!

    Ein Lava-Eimer mit einer gewissen Haltbarkeit?


    Und dann kann man im Nether damit rum rennen, Lava aufsammeln und ihn aufladen xD

    Man könnte ja ein Pensum einfügen, was der Eimer erhält, sagen wir er verliert Haltbarkeit pro hinzugefügter Lava-Einheit. Und das er XP benötigt um diesen zu rep. wie bei jedem Tool nur halt dass man diesen nur durch Custom-crafting erhält und er, sofern gecraft, einen auto enchant mit Reperatur enthält. Da man ihn ja nicht wie Tools normal mit Reperatur versehen kann. Oder etwa doch :face_with_raised_eyebrow::thinking_face: ?

    Ich denke ebenso wie Ayato087 in diesem Thema, man sollte auch schon im frühem Stadium (Level) eine spektakulärere Chance geben, bessere Drops zu erhalten. Denn aus tiefster Seele genieße ich, das Angeln und es war für mich immer eine Art Ruhepol aber wie bereits erwähnt habe ich dies auf diesem Server nicht weiter verfolgt, da ich meist keine besonders relevanten Drops erhalten habe und nicht so viel Zeit habe um mich auf gefühlt Level 150 zu pushen, um vlt. mal einen relevanten Erfolg zu erzielen. Von daher bin ich da ganz deiner Meinung. Es muss etwas diesbezüglich passieren/ sich ändern!

    By the way, :shushing_face: ich habe gehört mit der 1.17 soll auch so etwas wie ein Beutel eingefügt werden und deshalb macht es aus diesem Aspekt betrachtet, den Vorschlag nun hinfällig. Geduldet euch meine Freunde und es wird euch noch genüge getan werden. :slightly_smiling_face:

    Nun denn, melde ich mich auch mal diesbezüglich zu Wort.


    Ich denke mittlerweile hat jeder langfristig aktive(ältere) Spieler mitgeschnitten, dass ich vorhabe, den Kontinent(ich sage bewusst Kontinent, dieser wird ein mehr Mio. Claim) „ATLANTIS“ zu bauen.


    Und ich warte seit Monaten, ja in der Tat seit Monaten, auf diese Neuerung. Welche mit Antritt, der 1.17*, integriert wird. Das massive Ansteigen von Wassermassen ist daher von existenzieller Wichtigkeit. Nicht nur für meine Wenigkeit, sondern für das gesamte Team von „ATLANTIS“ und ich denke, ich spreche hiermit für jeden einzelnen, der 25 Mitspieler(bis jetzt offiziell angemeldete Beteiligte). Eine Anwendung, vom Ansteigen des Meeresspiegels(in der neuen Area, versteht sich^^) ist unabdingbar. Für dieses monumentale Vorhaben, welches >>denke ich<< ungelogen bisweilen, eines der größten(wenn nicht gar, das Größte) -Bau_Vorhaben(Projekt), in der Geschichte von OpenMc, sein wird.


    Dennoch ist mir hierbei wichtig, dass ebenso die Landflächen nicht all zu kurz geraten, sondern als „Sekundär“, hinter dem „Primär( also dem angestiegenen/erhöhten ^^^ Ozean? ), eingestuft werden und auch so vorkommen.


    Kurz um: Einen Anstiegt, wie in der 1.17, vom Wasserspiegel(der Ozeane), im neuen Areal, mit Berücksichtigung, der Landfläche. Immer noch mehr als genug Land, welches aber primär von erhöhten Ozeanen durchzogen sein wird(gehen ineinander über). Die Aufteilung von Wasser, im Vergleich zum Land, könnte man bei 3/5 ansetzen. (!im Bezug zur neuen Bauwelt „Erweiterung“ mit Kommen, des 1.17/Updates)*


    Zur Veranschaulichung:


    100% - Gesamtheit, des neuen Areals(Aufteilung, des neuen Gebietes in %)


    3/5 Ozean zu 2/5 Land -


    ->Also quasi dann dies, in 100%:


    55% bis 60% Ozean(angestiegener Meeresspiegel nach der 1.17) *


    zu


    45% bis 40% Landfläche




    P.s. Bei Fragen/ Anregungen oder Interesse bezüglich „ATLANTIS“, meldet euch einfach bei mir: Zyriecain