Beiträge von Slimestone

    Ich bin eigentlich auch für ein öffentliches U-Bahn-Netz, doch es gibt auch Gegenargumente:


    • Es ist teuer
    • Die Reisezeit ist deutlich länger im vgl. zum apvschen Wegnetz
    • Es hat einen höheren Bauaufwand

    Ein Wegnetz nach apvschen Standard ist sehr Günstig: Holz, Stein und Laternen

    Eine U-Bahn bräuchte: Schienen, Goldene Schienen, Redstone, Baustoffe für die Stationen, Spitzhacken mit Mending, Leuchtfeuer mit Haste


    Pferde können bis zu 14,5 m/s schnell reiten, während Loren nur 8 m/s schnell fahren können. Das heißt, eine U-Bahn ist mit einer höheren Reisedauer verbunden.


    Bei Wegen kann man einfach einen Verlauf finden und dann den Weg so auslegen, wie man möchte. Während man bei U-Bahnen Tunnel aufwendig graben muss.

    Warum nicht das Team? Sie werden ja schon einschätzen können, wer dieser Aufgabe gewachsen ist und außerdem ein gutes Gleichgewicht von verschiedenen Gruppen auf dem Server bilden können. Das stellt glaube ich kein Problem dar.

    Wenn das Team entscheiden kann, wer in diesem Gremium ist, warum kann dann das Team nicht entscheiden, wer Siedler wird und wer nicht?

    Das spart Arbeit. Und waren nicht alle Teammitglieder (ausgen. Gründer des Servers) mal normale Spieler?

    Hallo,

    an sich ist das eine gute Idee.

    Aber ich musste erst mal im Wiki schauen, um herauszufinden, was ein Spore Blossom ist.


    Deutscher Name: Sporenblüte

    Bild:


    Mit sehr freundlichen Grüßen,

    Slimestone

    Hallola,

    hier mal ganz kurz meine Meinung:


    Ersteres ist meines Wissens nach technisch nicht umsetzbar.

    Zweiteres ist es schon, aber so würden die Schallplatten ihren Wert verlieren und man kriegt sie an jeder Ecke hinterhergeworfen.


    Das ist nur meine Meinung, das Team muss das Vorgehen bei diesem Vorschlag entscheiden


    Slimestone

    Hallola,

    Ich halte es mal kurz:

    Der Vorschlag wurde schon mal abgelehnt


    Ich verlinke den Vorschlag mal:

    Bedrock Edition Proxy

    Man kann auch persönlich einen Geyser-Proxy betreiben, um auf OpenMC spielen zu können. Ich habe probiert und mir fielen einige Probleme auf:


    Bspw: Hat der Nether eine maximale Bauhöhe von 128 Blöcken, alles darüber wird nicht angezeigt.

    Hallola,

    Ich finde, dass dieser Vorschlag im Konflikt mit dem Regelwerk steht. Um genau zu sein mit:

    5.8 In der Industriewelt sind ausschließlich Farmen & Bauwerke, welche unmittelbar mit diesen in Verbindung stehen, erlaubt.


    Ich finde auch, dass die Industriewelt nicht der geeignete Ort für Playershops sind und somit auch Chestshops dort keinen Sinn ergeben würden.


    Das ist nur meine Meinung, das Team muss das entscheiden.


    Mit sehr freundlichen Grüßen,

    Slimestone

    Hallo,

    hier nur ganz kurz meine Idee und das Problem, was mich auf die Idee gebracht hat.


    Problem:

    Die Geschichte des Servers ist sehr schleierhaft für neuere Spieler.


    Idee:

    Ein Forum-Thema (oder auch Wiki-Seite), die auf

    die Gründungsidee des Servers,

    die Gründung,

    alle großen Änderungen,

    alle neuen Teammitglieder

    und die Vorgeschichte des gleichnamigen Vorgängers eingeht.

    (So im Style einer "Geschichte"-Rubrik auf einer Wikipedia-Seite über einen Minecraft-Server)

    Update 2.4.2021:

    Der gestrige Post war natürlich nur ein Aprilscherz, aber trotzdem hat dich der Streckenverlauf verändert.

    Der neue Streckenverlauf folgt


    Zusätzlich kann die SEB nicht über Land nach Nordwesten (von Slimestonia), weil IM2I dort eine Villa baut, die den Weg zum Festland komplett abschneidet.

    Es bleiben 4 Möglichkeiten:

    1. Gar nicht nach Nordwesten ausbauen

    2. Einen Tunnel unter Wasser bauen (Das wird sehr aufwendig)

    3. IM2I bitten, ob die SEB unter seiner Basis lang fahren darf.

    4. Eine Brücke um die Basis herum bauen (Sieht nicht schön aus und braucht einen Bahnübergang, um die R139 zu passieren)

    Hallo,

    ich hätte vor einen Plattenspielerautomaten zu bauen.

    Beim planen bin ich auf ein Problem gestoßen:

    Vanilla bietet keine Möglichkeiten eine Schallplatte automatisch abspielen zu lassen.

    Und so müsste ich den Nutzern die Schallplatten überlassen, welche verloren gehen könnten oder auch geklaut werden könnten.


    Mein Vorschlag:

    Plattenspieler per Redstone ansteuern.

    Wenn ein Redstonesignal in einen Plattenspieler geht, und dieser eine Schallplatte enthält, wird diese abgespielt.


    Das Feature ist auch in Craftbook 3 eingebaut, aber aufgrund eines Bugs funktioniert das nicht ganz richtig. In Craftbook 5 wurde dieser Bug behoben, aber Craftbook 5 ist in Entwicklung. Aber es wäre relativ einfach, ein eigenes Plugin zu entwickeln, welches dieses Feature umsetzten würde.


    So könnten Claimbesitzer sicher Musik abspielen.


    Slimestone

    Hallo,

    ich bin Slimestone und Besitzer einer kleineren Insel ca. 40.000m² oder 4 Hecktar, dessen Name Nordopenstone ist.

    Ich plane an einem Projekt, was die R2 mit der R19 über Slimestonia verbinden soll. Und weil ich ein Eisenbahn-Fan bin, natürlich auf Schienen.

    Da Eisenbahnen kompakter sind als Wege, können sie auch unter dem Ozean langlaufen. Dadurch wird die Strecke kürzer (Aber durch die langsamere Fahrgeschwindigkeit länger zu bereisen).

    In den Anhang stelle ich euch eine Skizze des Streckenverlaufs.

    Und auch noch ein paar Fotos von Bahnhof "Nordopenstone (Tief)".

    Jetzt seid ihr gefragt.

    Ich weiß nicht welches Material ich nehmen soll.


    Aktuelles Material:

    Boden: Endsteinziegel

    Wand: Steinziegel

    Decke: Schwarzeichenholzplanken mit Pilzlichtern


    Hättet ihr bessere Ideen für das Material der Bahnhöfe und Tunnel?


    Slimestone