Redstone Bauevent

  • Bitte den Beitrag unten von mir durchlesen


    Ich habe das Gefühl das, dass Redstonebauevent in die falsche Richtung gegangen ist. Um das zu erklären werde ich es am Beispiel des erstplatzierten mein Eindruck vom Ganzen Event zeigen allerdings lassen sich viele dieser Punkte auch anderswo anwenden.



    Ist das hier ein Bauevent oder Redstonebauevent ?!

    Natürlich können auch beim Redstonebauevent Große Häuser gebaut werden,
    aber das ist a) nichts mit Redstone b) Es erweckt dem Eindruck, dass hier mehr Zeit mit dem Bauen des Hauses etc.
    benutzt wurde als für die Geheimgänge und dann können wir gleich ein normales Bauevent veranstalten

    Okay vielleicht ist da noch groß was mit Redstone. Fangen wir an diese Teilnehmer haben zu jeden Gang ein Rätsel
    [dazu gilt das selbe wie mit dem Bauen]. Am Anfang muss eine Tür geöffnet werden mit Hilfe eines Knopfes im Gebüsch.
    Wenn das Thema hieße baut Findthebutton dann wäre es toll, aber es heist lass mich mal überlegen Geheimtüren
    und von einer Redstone technischer Ansicht ist das eine furchtbar große Leistung eine Eisentür nach Knopfdruck 5 Sekunden offen zu halten Applaus.
    Okay vielleicht ist das nur der Anfang damit man das Prinzip versteht.



    Ein in verschieden Größen und Orientierungen oft hier genutzt komplex auch mal
    von zwei siebten

    Ja manchmal passt das halt, aber zum Beispiel wird das benutzt um eine Treppe in der Biblothek zu
    verstecken hier hätte man die in die Mitte anstatt an den Rand, das währe dann zwar viel komplizierter
    geworden aber darum geht es meiner Meinung nach.
    Als nächstes muss man eine WItherose nehmen ( wird dispensed, da man ja nicht mit dem Flowerpot interagieren kann) und dann in einen Kessel
    in der Küche werfen muss. Was toll ist als Aktivierung, aber das Thema ist Geheimtüren [ dementsprechend nicht ausschlaggebend für die Bewertung ]
    Die große Redstonekünste werden hier nochmal zu schau gestellt 3 Piston gleichzeitig an / aus Ende fertig.
    Als nächstes wird ein ähnliche Konstruktion mit dem umblättern eines Buches aktiviert, nur das es diesmal 5 Pistons sind und das es eine Treppe hinunter geht.
    Beim nächsten sind es Kerzen die es aktivieren.
    und so weiter und sofort.
    Alles ausblute Hightech und mehr Rätsel als Tür.
    [ Notiz
    Um Fair zu sein es gibt noch eine Schleim und Honig Block Tür aber das es ist nicht also komplex in der Größe
    und der Oberhammer
    stellte eine Tür mit Hilfe eines Plugins dar wo ist da Redstone?
    Ein Wort Verkabelung ]



    Wie aufgezeigt wurde meiner Ansicht nach mehr Aufwand für das Bauen und und die Rätsel verwendet. Das Event heist Redstonebauevent. In dieser Form kann man eigentlich auch ein normales

    Bauevent machen nur bitte "tuen sie noch ein Paar kleine Redstonespielerein einbinden". Der Fokus sollte auf der Technik liegen und nicht Präsentation. Den eigentlich soll das Event

    eine Abwechslung zum Normalen sein.

    Als Positivbeispiel ist das Folgende zu betrachten

    Diese Konstruktion ist wahrlich kompliziert und der Haupt Aufwand ist die Technik.
    Das ist was ich eigentlich von einen solchen Event erwartet habe.


    Ich hoffe das man in Zukunft mehr Augenmerk auf das Redstone legt.

    ~ XP_DE

    • Offizieller Beitrag

    Hallo XP_DE,


    danke für dein ausführliches Feedback. Hier sprichst du einen wesentlichen Punkt an. Ich habe ebenfalls bemerkt, dass die einzelnen Individuen die Funktion des Redstone Bauevents unterschiedlich definieren und interpretieren. Hier ist eine genaue Definition nötig. Wie sich auch herausstellte, sind die aktuellen Kriterien (Funktionalität, Ideenreichtum, Verkleidung) in der Form ungeeignet. Diese werden noch angepasst werden. Zudem gab es nach einem Gespräch bereits erste interessante Lösungsansätze. Eine Idee wäre, dass, anstatt nur eines Themas (Bsp. Geheimgänge), eine Aufgabenstellung gegeben ist (z. B. "Integriere Geheimgänge mit mindestens zwei unterschiedlichen Redstonetechniken" oder "Integriere in die Geheimgänge mindestens eine Technik, die ohne Knopf/ Hebel/ Druckplatte ausgelöst wird").


    Zu dem Redstone Bauevent wird es auch in naher Zukunft eine Umfrage geben. Hier können wir uns einen Einblick verschaffen, wie die Teilnehmenden sowie Bewertenden das Event und das Bewertungssystem wahrgenommen haben. Eigene Vorschläge können ebenfalls eingebracht werden. Wer sich persönlich darüber austauschen möchte, kann gerne im Discord auf mich zukommen.


    Ich finde es schade, dass hier negativ über das Gewinnerteam geschrieben wird. Dein Gedanke dahinter ist nachvollziehbar. Allerdings möchte ich anmerken, dass es keine genauer definierten Voraussetzungen für das Event gab und das Team somit konform gehandelt hat. In diesem Event war hohe Komplexität nicht gefragt, also kann eine in diesem Bauwerk fehlende auch nicht kritisiert werden. Der Fehler lag nicht an den teilnehmenden Personen, sondern in der Organisation. Genau deshalb freuen wir uns über jedes Feedback und darüber, dass wir das Redstone Bauevent dadurch gemeinsam optimieren und für die Zukunft attraktiv gestalten können. c:

    Ein Rezept für eine Kanne Wasser:

    1 Glas Wasser

    250 ml Wasser

    1 gehäufter EL Wasser

    3 TL Wasser

    1 Prise Wasser

  • Mein liebster Lieblings-XP_DE,


    mein Forums-Profilbild bildet einmal mehr mein Gemüt ab. Obgleich dein Kommentar hier stellenweise Charakter eines persönlichen Angriffs hat, belasse ich es mal bei deiner Eingangsformel und sehe den Beitrag als Kritik am Redstone-Bauevent allgemein mit unserem Bauwerk als Fallbeispiel.


    Möglicherweise ist es dir entgangen, jedoch wurde im Discord eine sehr konkrete Empfehlung ausgesprochen, wie man das Bauevent angehen kann:


    "Bei diesem Bauevent geht es darum, Geheimgänge in das Bauwerk zu integrieren, welche, wie der Name schon sagt, erst einmal vor dem Auge des Spielers verborgen bleiben." - kev

    (https://discord.com/channels/5…31658/1017687472764878879)


    Vor diesem Hintergrund ist für mich weder im Allgemeinen, noch in Bezug auf unser Bauwerk, eine derartige Kritik nachvollziehbar. Vielleicht spiegelt es deine eigene Meinung zur Umsetzung eines Events mit dem Titel "Redstone-Bauevent" wider, jedoch wurde bei allen teilnehmenden Bauwerken (mit Ausnahme deines eigenen) genau dieser Hinweis erfüllt. Es wurde nach den Kriterien Funktionalität, Ideenreichtum und Verkleidung gearbeitet, weil diese vorgegeben waren und im Angesicht des Themas auch sinnvolle Bewertungsmaßstäbe sind.


    Funktionalität: Natürlich sollte ein Geheimgang funktionieren, wenn nicht gibts Punktabzug. Sollte logisch sein.

    Ideenreichtum: Das Bauwerk sollte insgesamt ideenreich sein. Ob das mit unkonventionellen Redstoneschaltungen, komplexen Hintergrundgeschichten oder dem Setting als Escape-Room gelöst wird, bleibt den Spielern selbst überlassen. Hauptsache innovativ.

    Verkleidung: Geheimgänge müssen natürlich auch so verbaut werden, dass man sie nicht sofort sieht. Zusätzlich fällt hier Dekoration und allgemeine Umsetzung des Baulichen mit hinein; Redstoneschaltungen alleine machen kein Bauwerk aus. So weit, so simpel.


    Nachdem wir nun anhand dieser Rahmenbedingungen schon festgestellt haben, dass es eigentlich überhaupt keinen Grund gibt sich aufzuregen, gehe ich nochmal auf deine Kritik speziell an unserem Bauwerk ein.


    Punkt 1: Das Haus und damit die Voraussetzung für das Bauen der Geheimgänge. Das Redstone-Bauevent trägt immer noch den Namen "Bauevent" im Namen, weshalb ich nicht ganz verstehe, was du gegen dekorierte Fassaden hast. Ja, die Villa hat eine Menge Zeit in Anspruch genommen, insgesamt deutlich mehr als der Redstone-Part. Nichtsdestotrotz erfüllte das Bauwerk hauptsächlich die Funktion einer Leinwand, auf der sich das Geschehen abspielt. Mehr muss dazu eigentlich nicht gesagt werden, immerhin war ein Bewertungspunkt "Verkleidung".


    Punkt 2: Natürlich ist eine Tür, welche via Knopfdruck geöffnet wird, kein Geheimgang. Haben wir auch nirgendwo behauptet. Muss sie auch nicht, es ist lediglich ein einzelnes Element, welches im Bauwerk vorkommt. Es gab insgesamt 6 oder 7 Geheimgänge. Nicht jedes kleine Bisschen Redstone, was du findest, muss zwangsläufig ein Geheimgang sein.


    Punkt 3: Keine Ahnung wie du Bauevents bewertest, aber bis drei zählende Menschen tun das für gewöhnlich nach mehreren Maßstäben. Niemand geht da durch und bewertet ausschließlich nach "joa isn Geheimgang, find ich toll" sondern nach den vorgegebenen Kategorien. Deine Aussage

    Was toll ist als Aktivierung, aber das Thema ist Geheimtüren [ dementsprechend nicht ausschlaggebend für die Bewertung ]

    ist also kompletter Unsinn. Man bewertet ein Gesamtbild, deshalb ist es selbstverständlich relevant. Selbiges gilt für Aktivierung per Item, per Lectern und per Kerze.


    Deinen Kritikpunkt mit der falschen Aufwandsverteilung verstehe ich zwar, er ist aber schlicht und ergreifend eine Frage von Meinung. Das Redstone-Bauevent hat sich von Anfang an als genau das präsentiert, was wir umgesetzt haben. Zudem haben wir den Fokus darauf gelegt, dass man ein stimmiges Gesamtpaket sieht und jede einzelne Schaltung von Anfang bis Ende einwandfrei funktioniert. Themen bei Bauevents bedeuten nicht, dass man sich komplett daran abarbeiten muss, sondern dienen als kreative Inspiration zum Errichten von Projekten.


    Liebes Team, nehmt euch diese Kritik also nicht so sehr zu Herzen. Die meisten Spieler fanden die Grundidee und Umsetzung gut und gelungen, außerdem spricht die Bewertung für sich (obwohl Bauwerk 3 wirklich beeindruckend war, Hut ab für die Redstoneschaltung). Das Redstone-Bauevent ist eine gute Ergänzung und Möglichkeit, Dekoration und Mechanik zusammenzuführen und das Zusammenspiel von beidem umzusetzen.



    Viele Grüße und HDGDL,

    dein :revolving_hearts: Crysot :revolving_hearts:


  • Ich möchte klarstellen das es in keiner weis ein Angriff intendiert war.


    -----------------------


    Ich bin in das Redstonebauevent gegangen, mit der Erwartung das es in der Hauptsache um Techniken geht da es sich mit "Redstone" betitelte.

    Was ich falsch verstanden habe. Die Intention vom Team war aber damals schon klar noch vor dem


    "Bei diesem Bauevent geht es darum, Geheimgänge in das Bauwerk zu integrieren, welche, wie der Name schon sagt, erst einmal vor dem Auge des Spielers verborgen bleiben." - kev

    siehe "Hierbei geht es darum, Redstone-Technik auf kreative Weise zu verbauen.".

    Am Tag des Events merkte ich das, dass es ganz anders war als ich dachte und habe daraufhin den Forum Beitrag geschrieben

    (noch unwissend, dass ich es falsch kapiert hatte).

    Ich habe mich natürlich dann über diese "Entwicklung" beschwert, was gar keine war den es stand schon vorher fest.

    Dementsprechend wurden auch die Bauwerke im Allgemeinen kritisiert, da ich nicht besser wusste.

    Diese Kritik werde ich gegenüber diesen Personen zurücknehmen.

    Punkt 3: Keine Ahnung wie du Bauevents bewertest, aber bis drei zählende Menschen tun das für gewöhnlich nach mehreren Maßstäben. Niemand geht da durch und bewertet ausschließlich nach "joa isn Geheimgang, find ich toll" sondern nach den vorgegebenen Kategorien. Deine Aussage

    Zu Punkt 3: Okay das ist echt blöd oben Geschrieben. Natürlich hat das damit auch z.B. Aktivierung, Gestaltung usw . zu tun .


    Das ändert natürlich nichts an der Grundaussage. Während beim normalen Bauevent aussehen das wichtigste ist und eine Redstone Tür nur ein Pluspunkt darstellt ist es beim Redstonebauevent andersherum. Es richtig sich nun nicht mehr an die Teilnehmer sondern als Vorschlag an das Team.


    PS

    rdem spricht die Bewertung für sich (obwohl Bauwerk 3 wirklich beeindruckend war, Hut ab für die Redstoneschaltung).

    Das ist nicht so einfach so zu sagen wie du es hier darstellst z.B

    Pain hat gar nicht abgestimmt da es für er/sie nicht nach ein Redstonebauevent angefüllt hat solche Leute tauchen natürlich in deinen Datensatz nicht auf:

    Discord - A New Way to Chat with Friends & Communities
    Discord is the easiest way to communicate over voice, video, and text. Chat, hang out, and stay close with your friends and communities.
    discord.com

    (Wie groß diese Gruppe ist natürlich unklar bevor du mir damit kommst)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!