Bauwelt 1.17 mit weniger Wasser

Deine Meinung ist gefragt!
Stimme über Vorschläge ab, indem du per Like oder Dislike reagierst.
Nutze dazu den Smiley unten rechts (Auf Mobilgeräten: 3 Punkte -> Reagieren).
Vielen Dank :)
  • Wie in der letzten Talkrunde es besprochen wurde wäre die Vergrößerung der bestehenden Welt vom Speicherplatzverbrauch in keinem Verhältnis. Stattdessen soll die alte Welt getrimmt und die neue Bauwelt (MC Version 1.17) als Ring generiert werden. Beim betreten des Borders der bestehenden Welt soll man dann in die neue Welt teleportiert werden.


    Wie genau dies nun technisch gelöst wird weiß ich nicht und geht mich ja auch kaum etwas an. Mein Vorschlag wäre für die nächste Bauwelt weniger Wasser zu generieren. Auf der Dynmap kann man sicherlich erkennen, dass auf den Ozean kaum Bauwerke vorhanden sind. Technisch fällt mir keine wirkliche Lösung ein außer die Welt mit dem Programm amidst vorher zu rendern und bei nicht gefallen einen anderen Seed auszuprobieren. Der Wasseranteil ist jedenfalls totes Bauland meiner Ansicht nach. Das Programm amidst funktioniert derzeit leider nicht mit dem Snapshot 20w51a. Leider gibt es da nicht viele Weltgeneratorplugins die nicht hoffnungslos veraltet sind. Wie so oft gilt für Administratoren kommt Zeit kommt Rat.


    Kleiner Hinweis am Rande, updatet nicht zu früh und wartet genug Zeit ab. Auch wenn viele Spieler immer jammern, niemand hat Lust Beta-Tester zu sein.

  • kev2k2

    Hat das Label Wird überprüft hinzugefügt
  • Maik 1991 Wasser ist nicht immer totes Bauland. Vielleicht für dich, aber tatsächlich für Sky und mich der Wichtigste Paart. Sogar so wichtig das ich ganze Berge abgerissen habe um Wasserflächen zu erstellen. Da wir eine riesige Marine basis bauen mit Schiffen. Deswegen lad ich dich gerne mal in meinen Hafen ein auch wenn dieser nicht in einem hohen fertigungsgrad ist.

  • Wenn man sich die Dynmap mal so anschaut, sind auch die Landflächen zu großen Teilen unerschlossen, wenn man mal mehr als 5000 Blöcke oder so vom Spawn wegkommt.

    Und der 1.17 Ring wird jenseits von 45.000 entstehen, wenn ich das richtig in Erinnerung hab. Ob mit weniger Wasser oder nicht, da wird es reichlich Baufläche geben, da der 1.17 Ring von der Fläche deutlich größer sein wird als 1.16..

  • Auf der Dynmap kann man sicherlich erkennen, dass auf den Ozean kaum Bauwerke vorhanden sind.

    Nur weil es in Gebiet XYZ keine Bauwerke gibt, heißt das ja nicht, dass es automatisch totes Bauland ist. :/

    Dann müsste ja jedes Gebiet, was nicht geclaimt ist, auch totes Bauland sein. Das ist es aber nicht.

    Jeder hat seine Präferenzen, der eine hoch, der andere tief, der andere auf dem Land, der andere in der Luft und der letzte mag eben das Wasser.

  • Hm, man könnte schauen, dass man einen eventuellen "1.17-Spawn" (der gemäß unserer Besprechung den alten Spawn ja nicht ersetzen wird) an eine Stelle mit nicht zu viel Ozean setzt. Aber die Fläche, die generiert wird, wird groß, der Ring wird ja dann doch 20-30tsd. breit. Den Gesamtanteil an Ozean wird man da m.E. durch Seedwechsel nicht wesentlich beeinflussen können (Gesetz der großen Zahlen).

  • Nun denn, melde ich mich auch mal diesbezüglich zu Wort.


    Ich denke mittlerweile hat jeder langfristig aktive(ältere) Spieler mitgeschnitten, dass ich vorhabe, den Kontinent(ich sage bewusst Kontinent, dieser wird ein mehr Mio. Claim) „ATLANTIS“ zu bauen.


    Und ich warte seit Monaten, ja in der Tat seit Monaten, auf diese Neuerung. Welche mit Antritt, der 1.17*, integriert wird. Das massive Ansteigen von Wassermassen ist daher von existenzieller Wichtigkeit. Nicht nur für meine Wenigkeit, sondern für das gesamte Team von „ATLANTIS“ und ich denke, ich spreche hiermit für jeden einzelnen, der 25 Mitspieler(bis jetzt offiziell angemeldete Beteiligte). Eine Anwendung, vom Ansteigen des Meeresspiegels(in der neuen Area, versteht sich^^) ist unabdingbar. Für dieses monumentale Vorhaben, welches >>denke ich<< ungelogen bisweilen, eines der größten(wenn nicht gar, das Größte) -Bau_Vorhaben(Projekt), in der Geschichte von OpenMc, sein wird.


    Dennoch ist mir hierbei wichtig, dass ebenso die Landflächen nicht all zu kurz geraten, sondern als „Sekundär“, hinter dem „Primär( also dem angestiegenen/erhöhten ^^^ Ozean? ), eingestuft werden und auch so vorkommen.


    Kurz um: Einen Anstiegt, wie in der 1.17, vom Wasserspiegel(der Ozeane), im neuen Areal, mit Berücksichtigung, der Landfläche. Immer noch mehr als genug Land, welches aber primär von erhöhten Ozeanen durchzogen sein wird(gehen ineinander über). Die Aufteilung von Wasser, im Vergleich zum Land, könnte man bei 3/5 ansetzen. (!im Bezug zur neuen Bauwelt „Erweiterung“ mit Kommen, des 1.17/Updates)*


    Zur Veranschaulichung:


    100% - Gesamtheit, des neuen Areals(Aufteilung, des neuen Gebietes in %)


    3/5 Ozean zu 2/5 Land -


    ->Also quasi dann dies, in 100%:


    55% bis 60% Ozean(angestiegener Meeresspiegel nach der 1.17) *


    zu


    45% bis 40% Landfläche




    P.s. Bei Fragen/ Anregungen oder Interesse bezüglich „ATLANTIS“, meldet euch einfach bei mir: Zyriecain

  • Nur weil es in Gebiet XYZ keine Bauwerke gibt, heißt das ja nicht, dass es automatisch totes Bauland ist. :/

    Dann müsste ja jedes Gebiet, was nicht geclaimt ist, auch totes Bauland sein. Das ist es aber nicht.

    Jeder hat seine Präferenzen, der eine hoch, der andere tief, der andere auf dem Land, der andere in der Luft und der letzte mag eben das Wasser.

    Ich kann mich dem nur voll und ganz anschließen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!